Skip links

Für jeden Kanal den richtigen Content: Massgeschneiderte Produktion

UNICEF "Cycling for children"

“Jede Plattform hat Ihre Sprache.”

Jede Social Media Plattform hat ihre eigenen Regeln, was gut ankommt und viele Likes erzielt. Darum braucht es für jeden Kanal den richtigen Content! Nicht jedes Filmchen flattert als Selbstläufer viral durch den digitalen Äther. soma produziert seine Filme üblicherweise gleich mit den entsprechenden Downcuts für die gewünschten Onlinekanäle.

Die klassische TV-Werbung war über Dekaden die Axt im Arsenal der Marketing-Spezialisten, um in die Wohnzimmer potenzieller Kund*innen vorzudringen. Heute im Zeitalter von Fast Forward und Werbeblockern sind Social Media Filme das Skalpell, um punktgenau die Zielgruppe zu erreichen, auf die es für Sie ankommt. soma kreiert und produziert diesen Social Media Film mit chirurgischer Präzision und ansteckender Leidenschaft. Ihre zukünftigen Klicks werden durch die Decke gehen.

Dafür braucht es normalerweise Erfahrung. Folgende Kniffe, wie auch Sie einen Inhalt realisieren können, der soviel Aufmerksamkeit generiert wie ein menschliches Huhn auf fünf Quadrametern (Siehe obiges Beispiel für Biosuisse), dürften Ihnen die Pole Position auf der Rennstrecke zu eigenen Erfahrungen einbringen.

Die richtigen Inhalte für Ihre Social-Media-Kanäle

Seitdem Erklärvideos so effektiv sind, gibt es einen regelrechten Hype um die Macht des Videomarketings. Es ist ein hochwirksames Medium, aber wir müssen seine Grenzen im Auge behalten.
Einige Fragen sollten Sie sich gleich zu Beginn stellen:  Welches Interesse sollte jemand haben, Ihrem Unternehmen längerfristig auf Facebook, Twitter, Pinterest etc. zu folgen?  Welchen Mehrwert können Sie den User*innen bieten? Wie können Sie sie unterhalten? Es gibt Geschäftskonzepte, die für Social Media weniger geeignet sind, weil der Kundenlebenszyklus einfach zu kurz ist.
Überlegen Sie also vorab genau, welche Themen Sie rund um Ihre Produkte besetzen können, die für Ihre Zielgruppen relevant sind. Klammern Sie sich dabei nicht zu fest an Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, sondern denken Sie auch an  verwandte Themen.
Ein Champagnerhändler kann in sozialen Netzwerken neben der Präsentation verschiedener Champagner auch die Winzer und deren Weingüter, die Reiseregion Champagne oder kulinarische Genüsse in Kombination mit Champagner thematisieren. Tipps zur Lagerung, Trinktemperatur oder die Wahl der richtigen Gläser wären ebenso denkbar. Sind Sie regelmäßig auf der Suche nach Azubis und Fachkräften? Dann könnten Sie Ihre Social-Media-Kanäle ebenfalls dazu nutzen, sich als guter Arbeitgeber zu positionieren, indem Sie Blicke hinter die Kulissen gewähren, Azubis oder Mitarbeiter zu Wort kommen lassen u.ä.

Auf gar keinen Fall sollten Sie den Fehler begehen, Social Media als reinen Verkaufskanal zu betrachten. Auch wenn Sie natürlich gern verkaufen möchten, so sollten Sie Ihren Fans und Followern immer das Gefühl vermitteln, dass Sie ihnen etwas Gutes tun bzw. einen Mehrwert bieten möchten. Rabattaktionen und Produktvorstellungen sollten Sie daher eher subtil einsetzen.

Ein Redaktionsplan hilft Ihnen, Ihre Inhaltsideen zu strukturieren und gewährleistet, dass Sie nicht bei jedem Post aufs Neue überlegen müssen, was Sie heute thematisieren. Vorlagen für Redaktionspläne können Sie sich kostenfrei im Internet herunterladen. Auch für Ideen für Inhalte oder beliebte Keywords finden sich kostenfreie Werkzeuge online:
kostenlos

W-Fragen-Tool

kostenlos

Google Trends

Auch internationale Feiertage wie beispielsweise der Weltkindertag könnten als Aufhänger für Ihre Posts dienen. Jeder Tag im Jahr bietet mannigfaltige Aufhänger für Ihre Inhalte. Diese finden Sie auf Wikipedia unter Eingabe des jeweiligen Datums, zB. der 19. September, mein Geburtstag.

Biosuisse Huhn

Fazit: 

Ihre Zielgruppe entscheidet über Ihre Social-Media-Kanäle. Und Ihr Geschäftsmodell entscheidet über die Content-Formate und damit indirekt über die Social-Media-Kanäle. Neue Fans und Follower zu gewinnen wird für Unternehmen zunehmend schwieriger, weil in der Zwischenzeit viele Unternehmen in sozialen Netzwerken aktiv sind. Entsprechend wichtig sind Qualität und plattformspezifische Anpassungen Ihrer Inhalte.

Leave a comment